Mitveranstalter beim Nazi-Protest am 03. Juli 2021 in Bingen

Am 03. Juli 2021 war der Verein „Demokratie schützen – Grundgesetz achten“ Mitveranstalter bei der Protestveranstaltung gegen den Aufmarsch von Rechtsextremen und Nazis in Bingen. Unter der Überschrift „Buntes Bingen“ versammelten sich rund 200 Menschen zu einer friedlichen Kundgebung auf dem Bürgermeister-Neff-Platz.  Die Stadtspitze, alle Binger Stadtratsfraktionen, die Binger Kirchen sowie viele Vereine und Verbände beteiligten sich mit Redebeiträgen. Unser Vorsitzender Dr. Ralf Kohl machte in seiner Rede deutlich, dass es keinen Platz für Rechtsextreme und Nazis in Bingen und auch sonst nirgendwo in Deutschland gibt und dass wir unsere Demokratie und Freiheit niemals preisgeben  werden. Die rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörer applaudierten laut und schwenkten ihre bunten Fahnen. Die Stadt Bingen machte an diesem Tage deutlich, dass sie für Demokratie, Menschenrechte und kulturelle Vielfalt steht. Eine gelungene Auftaktveranstaltung für unseren Verein!

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.